LEMELdesign

Sweater Glöckchen Ladys #54

€8,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sprache:
Menge:

Schnittmuster 

Sweater Glöckchen Ladys #54

 

Das Sweater Glöckchen Ladys #54 ist ein locker geschnittenes Oberteil mit einer leichten Taillierung, das die Hüfte locker umspielt, für die Größen 30 - 54.

Der typische Charakter des Sweater Schnittmusters ist ein Layering Look, optisch sieht es also aus als würde unter dem Sweater mit Bündchen eine Bluse getragen werden. Lässt man die Fake-Bluse weg, erhält man einen lässigen Kurz-Pulli mit Bündchen.
Zusätzlich ist eine einfache Version ohne Layering Look möglich, diese Variante wird gesäumt und ist etwas länger geschnitten als die Version mit Bündchen. Dann ist es ein lässiger Pullover, der immer noch etwas kurz geschnitten ist, um einen echten Layering Look schön abzurunden. Dazu lassen sich toll Blusen, Kleider, Röcke oder auch Highwaist-Hosen kombinieren.

Der Sweater bietet verschiedene Saumabschlüsse, gerader Saum oder runder Vokuhila Saum. Wird der Saum dann mit einem Bündchen genäht, kann zwischen einem einfachen, rundherum geschlossenem Bündchen oder einem Bündchen mit seitlichem Schlitz gewählt werden.
Mit angenäht wird eine Rüsche, in Blusenoptik. Auch hier kann zwischen einem runden Saum oder einem geraden Saum gewählt werden. Der gerade Saum ist vor allem für Nähanfänger geeignet, da sich das ganze bei Webware so leichter säumen lässt. Die Fake-Bluse ist etwas gerafft, auf dem Schnittbogen findest du aber auch Hinweise wie du das ganze ungerafft nähen kannst und so noch mal einen neuen Look erzeugst.

Der Pullover Glöckchen bietet auch verschiedene Ärmelvarianten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist:

  • einfacher Ärmel mit Bündchen
  • Puffärmel mit Bündchen
  • Trompetenärmel mit Bündchen
  • weiter Ärmel in dessen Saum ein Gummiband eingezogen wird
  • einfacher Ärmel und Puffärmel können statt Bündchen auch mit einer Rüsche am Saum genäht werden, sodass auch hier die Optik eines Layering Looks entsteht.


Der Halsausschnitt wird in der einfacheren Version mit Bündchen genäht. Wer es richtig romantisch mag, wählt eine Halsrüsche, die mit Beleg eingenäht wird und erhält so auch einen Layering Look am Halsausschnitt.

Stoffempfehlung
Konzipiert ist der Sweater für mittelschwere dehnbare Maschenware wie FrenchTerry, Strickjaquard oder Ähnlichem. Für den Layering-Look der Bluse eignet sich leichte bis mittelschwere Webware wie Popeline, Leinen, Voile, etc.

 

Im E-Book enthalten:

  • ausführliche, bebilderte Nähanleitung (enthält auch Tipps zum Anpassen des Schnittes) 
  • Schnittbogen in DIN A4, A0 (inkl. Ebenen) ohne Nahtzugabe
  • Schnittbogen in DIN A4, A0 (inkl. Ebenen) inkl. 7mm Nahtzugabe 
  • Schnittbogen als Beamerdatei (je Größe 2 Ebenen, einmal ohne Nahtzugabe, einmal mit Nahtzugabe)
  • Dateiformat: PDF

 

Das Schnittmuster ist nur für den privaten Gebrauch. Weitergabe, Verkauf, Tausch und Wiederverkauf des E-Books, der Nähanleitung oder Teilen davon, ist ausdrücklich verboten, ebenso die Veröffentlichung oder Abdruck.

Für die gewerbliche Nutzung (Verkauf von fertigen Kleidungsstücken) muss eine Gewerbelizenz erworben werden. 

Das Sweater Glöckchen Ladys #54 ist ein locker geschnittenes Oberteil mit einer leichten Taillierung, das die Hüfte locker umspielt, für die Größen 30 - 54.

 

Der typische Charakter des Sweater Schnittmusters ist ein Layering Look, optisch sieht es also aus als würde unter dem Sweater mit Bündchen eine Bluse getragen werden. Lässt man die Fake-Bluse weg, erhält man einen lässigen Kurz-Pulli mit Bündchen. 
Zusätzlich ist eine einfache Version ohne Layering Look möglich, diese Variante wird gesäumt und ist etwas länger geschnitten als die Version mit Bündchen. Dann ist es ein lässiger Pullover, der immer noch etwas kurz geschnitten ist, um einen echten Layering Look schön abzurunden. Dazu lassen sich toll Blusen, Kleider, Röcke oder auch Highwaist-Hosen kombinieren.  

 

Der Sweater bietet verschiedene Saumabschlüsse, gerader Saum oder runder Vokuhila Saum. Wird der Saum dann mit einem Bündchen genäht, kann zwischen einem einfachen, rundherum geschlossenem Bündchen oder einem Bündchen mit seitlichem Schlitz gewählt werden. 
Mit angenäht wird eine Rüsche, in Blusenoptik. Auch hier kann zwischen einem runden Saum oder einem geraden Saum gewählt werden. Der gerade Saum ist vor allem für Nähanfänger geeignet, da sich das ganze bei Webware so leichter säumen lässt. Die Fake-Bluse ist etwas gerafft, auf dem Schnittbogen findest du aber auch Hinweise wie du das ganze ungerafft nähen kannst und so noch mal einen neuen Look erzeugst.

 

Der Pullover Glöckchen bietet auch verschiedene Ärmelvarianten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist: 
- einfacher Ärmel mit Bündchen 
- Puffärmel mit Bündchen 
- Trompetenärmel mit Bündchen
- weiter Ärmel in dessen Saum ein Gummiband eingezogen wird
- einfacher Ärmel und Puffärmel können statt Bündchen auch mit einer Rüsche am Saum genäht werden, sodass auch hier die Optik eines Layering Looks entsteht.

 

Der Halsausschnitt wird in der einfacheren Version mit Bündchen genäht. Wer es richtig romantisch mag, wählt eine Halsrüsche, die mit Beleg eingenäht wird und erhält so auch einen Layering Look am Halsausschnitt.  

 

Der Stoffverbrauch ist eine ca. Angabe bei einer Stoffbreite von 150 cm. Bei einem Stoff mit Musterrichtung kann es ggf. sein, dass mehr Stoff benötigt wird.

 

Stoffverbrauch Hauptstoff Sweater Größe 32 - 48 = ca. 1,5 m
Stoffverbrauch Hauptstoff Sweater Größe 50 - 54 = ca. 1,65 m

 

Die Angaben sind mit weiten Ärmel berechnet (für den einfachen Ärmel, Puffärmel werden bis Größe 48 ca. 5 - 10 cm weniger Stoff benötigt!).
Die Angaben sind für einen gesäumten Sweater berechnet, für die Variante mit Bündchen können von den Angaben ca. 10 cm angezogen werden.

 

Die Bündchen sind nicht mit eingerechnet, wenn die Bündchen aus dem selben Stoff genäht werden sollen, müssen ca. 25 cm mehr Stoff einkalkuliert werden.

 

Für die Fake-Bluse wird ca. 50 cm Stoff benötigt, für die Armrüsche ca. 15 cm Stoff und  für die Halsrüsche ca. 10 cm Stoff. 

 

Damit der Sweater gut sitzt, ist es wichtig, dass du Dich vorher ausmisst. Das ausschlaggebende Maß für die Größenfindung ist der Brustumfang. 

Die Angaben in der Tabelle sind bis Maße!

 

Beachte bitte dass der Schnitt auf eine Körpergröße von 168 cm ausgelegt ist, bist du größer oder kleiner musst du das Kleid verlängern oder kürzen. Auch dazu findest du weitere Infos auf den nächsten Seiten. 
 

Größe30323436384042444648505254
Brustumfang [cm]768084889296100104110116122128134
Taille [cm]636669727680848894100106112118
Hüfte [cm]85899397101105109113119125131137143
Oberarm [cm]24,82627,228,429,630,83233,235,237,239,241,243,2
  • ausführliche, bebilderte Anleitung
  • Schnittbogen in DIN A4, A0 (inkl. Ebenen) ohne Nahtzugabe
  • Schnittbogen in DIN A4, A0 (inkl. Ebenen) inkl. 7mm Nahtzugabe
  • Schnittbogen als Beamerdatei (je Größe 2 Ebenen, einmal ohne Nahtzugabe, einmal mit Nahtzugabe)
  • Dateiformat: PDF

Das könnte dir auch gefallen

Zuletzt angesehen